Grundschule in Kadogou

Durch den Bau der Grundschule in Kadogou wurde die Bildungs- und die Gesundheitssituation der 251 Mädchen und Jungen so verbessert, dass es den Kindern möglich ist, den Bildungsstand für den staatlichen Schulabschluss zu erreichen. Mit Unterstützung des BMZ entstand hier ein Schulgebäude mit Toiletten, sechs Lehrerwohnungen, einem Brunnen, einer Solaranlage und Schulmöbeln. Die Lehrer werden an den Abenden und den Wochenenden Analphabetisierungskurse für die Erwachsenen anbieten. Die Bevölkerung von Kadogou bedankt sich herzlich für die Realisierung des Projektes.


weitere Bilder

 

 

Seit das Dorfentwicklungskomitee die Eltern von der Notwendigkeit der Bildung für die Kinder überzeugt hat und auf Grund von mehreren Interventionen beim Staat erreicht hat, dass eine Mittagskantine für die Schul- und Kindergartenkinder errichtet wurde, sind 100% der Kinder aus Kadogou und 70% der Kinder aus den Nachbardörfern in der Schule bzw. dem Kindergarten angemeldet. Die Eltern finanzieren seit dieser Zeit auch einen weiteren Lehrer und eine Kindergärtnerin. Von dem Trinkwasserbrunnen und der Schule profitiert das ganze Dorf. Die Schule wurde am 30.04.2018 eröffnet.


Wenn Sie Projekte wie dieses unterstützen wollen, klicken Sie hier: