Grundschule mit Trinkwasserbrunnen im Dorf Tanangnido, Präfektur Dankpen

Das Dorfkomitee in Tanangnido hat 2016 eine Anfrage an Togo-Neuer Horizont e.V. gestellt, mit der Bitte, um finanzielle Unterstützung beim Bau einer Grundschule mit drei Klassenräumen, Lehrerzimmer, Lagerraum, Möbel, Toiletten (Latrinen) und einen Brunnen. Die Präfektur Dankpen liegt ca. 400 km von der Hauptstadt Lomé entfernt im Norden. Die Präfektur besteht aus einem Mosaik verschiedener ethnischer Gruppen. 50% der Bevölkerung sind unter 18 Jahre und 90% Analphabeten. Aus wirtschaftlicher Sicht leben 90% der Bevölkerung im Wesentlichen von der Landwirtschaft. Dort herrscht eine savannenartige Vegetation mit einer Regenzeit.


Seit 2004 mühen sich die Eltern in Tanangnido jedes Jahr damit ab, Stroh zu schneiden um das Dach der Lauben, in denen die Schüler unterrichtet werden, abzudichten. In der Trockenzeit steigen die Temperaturen bis auf 40° und in der Regenzeit wiederum verwandelt sich der Boden in tiefen Schlamm und der Unterricht muss beendet werden. 187 Schüler besuchen die Schule.

Schulbildung ist die beste Chance für die Zukunft. Nur so kann die Armut überwunden werden.

Die Lehrer organisieren abends und an den Wochenenden kulturelle Aktivitäten und Alphabetisierungskurse. Von der Schule und dem Trinkwasserbrunnen profitiert das ganze Dorf.

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen wollen: Kennwort Tanagnido
Oder spenden Sie direkt online:

Spenden

Nichts wird Deine Tränen wegwischen außer Deine eigene Hand.

(aus Afrika)