Die Lage von Nampoch in Togo
Nampoch

Mutter-Kind-Klinik mit Krankenstation in Nampoch/Nordtogo

In Nampoch existierte eine Gesundheitsstation, die auf Grund fehlender Wohnmöglichkeiten der Schwestern, nur von 6 Uhr –

17 Uhr geöffnet war. Wenn eine Schwangere zur Entbindung tagsüber kam musste erst ein Raum entsprechend hergerichtet werden. Aus diesem Grunde wurde ein Antrag an das BMZ gestellt der im Juni 2016 genehmigt wurde. Die bestehende Krankenstation wurde in eine Mutter-Kind-Klinik mit Krankenstation um- und ausgebaut.

Die Mutter-Kind-Klinik hat einen Brunnen bekommen, eine Müllverbrennungsanlage, ein großes Labor und eine Apotheke. Eine Solaranlage sorgt für Strom.

 

Die Mutter-Kind-Klinik wird von den Katharinenschwestern geleitet. Durch die gute Behandlung und das freundliche Auftreten haben die Schwestern das Vertrauen der Bevölkerung in Nampoch und den 19 umliegenden Dörfern erlangt.

Wenn Sie die Krankenstation unterstützen wollen: Kennwort Nampoch

Oder spenden Sie direkt online:

Spenden

"Das Auge sieht weit, doch das Herz schaut tiefer."

(Jörg Jaggi)